Whisky tasting im Bunker 

welcome to ...

Aachens außergewöhnlichstem Whisky tasting...

Sie lieben guten Whisky ?

Das schwer zu beschreibende Gefühl der Vorfreude auf einen erlesenen Tropfen, vielleicht in den Schottischen Highlands in alten Sherryfässern gereift?  Oder ein Whisky der auf der anderen Seite der Welt in Japan, nach traditionsreichen Verfahren den Weg in die Flasche gefunden hat? 

Sie wissen die besondere Athmospähre eines Whisky Tastings unter Gleichgesinnten zu schätzen? 


Wir bieten Ihnen, als Teil eines kleinen Kreises von Liebhabern, die Möglichkeit an einerm Whisky Tasting teilzunehmen, wie es außergewöhnlicher

kaum sein kann. 


Zunächst laden wir Sie zu einer exclusiven Führung durch den Hochbunker ein. 

Dabei begleiten Sie uns in die Zeit der 1.000 Aachener Bombennächte. Erleben Sie zwischen 3,50 m docken Mauern aus Stahlbeton die Geschichten aus der dunkelsten Zeit Deutschlands. 

Danach laden wir Sie ein, ..... 


In die alte  Wärmstube im Keller des  Hochbunkers an der Aachener Scheibenstraße. 

Das 35 Zwangsarbeiter Baubattalion errichtete zwischen August 1941 und Mai 1943 einen der größten Hochbunker der Stadt Aachen. Es entstand ein 2.700 qm großer Zufluchtsort während der 1.000 Aachener Bombennächte. Kindergarten, Teeküche, Schlafplatz, Hochzeitskapelle, Taufort, Sterbezimmer.... 

Zwischen den bis zu 3,50 m. dicken Betonwänden spielten sich die Schicksaale der Aachener Zivilbevölkerung in den Aachener Kriegsjahren ab. 

Nach dem Krieg lebten die Aachener Familien mangels Wohnraum für 10 Jahre in dieser unwirtlichen, fensterlosen Welt. 

In dieser Zeit feierten die Britischen Besatzer Truppen in ihren Casinos in der Aachener Ludwigsallee und dem Couven Museum rauschende Feste mit den Schätzen die Sie aus den Kellern der Aachener Stadtvillen beschlagnahmt hatten. 

Feinste Weine und Spirituosen sorgten für unbeschwerte Abende der Offiziere.

Die Aachener Zivilbevölkerung lebte in dieser Zeit in offenen Kellern, ohne Dächer, oft ohne Heizmaterial im Winter. Und eben in den Hochbunkern. 



Laut einer wohl wahren Geschichte gelang es zwei Aachener Schieber Königen aus dem britischen Casino Ludwigsallee 2 Kisten feinsten Schottischen Whisky, Zigarren und Lebensmittel zu stehlen. 


Im Bunker Scheibenstraße feierten die nach Leben hungernden Aachener mit Ihrer Beute im November 1945 in der alten Kriegswärmstube ein Fest.


Sie waren für eine Nacht wieder Herr ihrer Träume von einem besseren Leben. 

Es ist ein langer Weg zum Whisky Experten.

Und eine Schöne Zeit bis dahin! 

Winston Churchill

Wir laden einen kleinen Kreis von Whisky Liebhabern ein, an deisem ganz Besonderen Ort ein Whiksy Tasting der außergewöhnlichen

Art zu erleben. 


" Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein..." 

Humphrey Bogart

We proudly present..... 

Matthias Funke, ihren Gastgeber und Whisky Experten. 


Geboren 1966 hat es Matthias vor 17Jahren nach Aachen verschlagen.

Er leitet als Oberstabsfeldwebel das Aachener Offiziers Casino mit viel Herzblut für hervorragende Gastlichkeit. 


Das Thema Whisky begleitet ihn seit über 20 Jahren. Sein erstes Tasting vor einer Gruppe von Offizieren machte Matthias vor 10 Jahren. 


Ich darf Ihnen versprechen, Matthias hat neben einem unglaublichen Wissen über Whisky noch viel mehr zu bieten.

Ich kenne keinen unterhaltsameren Geschichten Erzähler wie ihn!


Schätzen Sie sich glücklich wenn es Ihnen gelungen ist Karten zu erhalten für einen dieser mit Sicherheit unvergesslichen Abende. 


Gemeinsam mit Matthias, sechs unglaublich guten Whisky und unseren Geschichten von Schmnugglern und Schiebern. 


Auch ich freue mich diesen Abend diesmal als Gast mit Ihnen zu genießen herzlichst Ihr Dirk von Os Oche. 

"Wasser ist nicht zum trinken geeignet, wir müssen Whisky hinzufügen. Durch gewissenhafte Anstrengung habe ich gelernt, es zu mögen."


Winston Churchill

Ein alter, verlassener Bunker, Geschichten aus der Aachener Schmuggel Zeit, dazu sechs Sorten

erlesener Whisky. 

Präsentiert von einem Experten der Sie mit seiner Art fesseln wird... 


Seien Sie dabei...! 

"Es gibt keinen schlechten Whisky, manche sind nur besser als andere."

William Faulkner

Sechs außergewöhnliche Whiksy ausgewählt um mit Ihnen einen ganz besonderen Abend zu erleben.

Arran 14 Jahre

  • Single Malt Whisky

    Erst 1995 wurde die Brennerei Isle of Arran von der Queen eröffnet.

Tobermory 10 Jahre

  • Single Malt Whisky

    nicht gefärbt/kühlgefiltert.                                                                     

Highland Park - 12 Jahre

  • Single Malt Whisky

    In Sherryfässern gereift

Jura Diurachs' Own 16 Jahre

  • Single Malt Whisky

    Erleben  Sie mit den vielfältigen Aromen von Salz und Erde einen ganzen Jahreszyklus auf Jura.

Scapa Skiren

  • Single Malt Whisky

    Reift ausschließlich in amerikanischen First Fill Eichenfässern.

Talisker  destillerd Edition 10 Jahre

  • Single Malt Whisky

    Sein Aroma,  rauchig und malzig-süß. Der Geschmack kräftig, explosiv - ja sogar pikant.

Erleben Sie: 


Ein exklusives Whisky Tasting mit Matthias Funke an einem der ungewöhnlichsten

Orte Aachens. 


 - incl. dem tasting von sechs Sorten Whisky 

- in der Pause laden wir Sie zu Fingerfood made by Hazzblot Aachen  ein. 

- Dauer ca. 3 Stunden 

- Startzeit wechselnd je nach Buchungstag. 

- Preis incl. der angegebenen Leistungen p. Person.€ 84,-- 

Es gelten die Jugendschutz Regeln. Teilnahme unter 18 Jahren ausgeschlossen. 

Zusätzlich gelten die untern angegebenen Regeln für unsere Bunkerführungen. 

"Gib mir einen Whisky, Baby, und sei nicht geizig."

                                Greta Garbo

LEIDER AUSGEBUCHT 

Liebe Gäste von Os Oche / Erlebnis Bunker Aachen. 

Es waren ganz besondere Abende, die wir nach langer Corona bedingter Wartezeit mit Ihnen genießen durften. 

Wir bedanken uns, das Sie dabei waren. 

Wir würden uns freuen, wenn Sie im neuen Jahr wieder unsere Gäste werden. bei unserem neuen Whisky Tasting 2.0 

- Auf Grund der aktuellen Corona Situation und bestehender Hygiene Vorschriften gilt für alle Gäste während des gesamten Aufenthaltes im Bunker eine Maskenpflicht zum tragen von geeignetem Mund / Nasenschutz. 

- Es gelten die in den Corona Vorschriften festgelegten Abstandsregeln und wir bitten eindringlich diese einzuhalten. - Wir sind bei unseren Touren stets bemüht, Barrierefreiheit zu gewährleisten, müssen aber bei der hier angebotenen Bunkerführung explizit darauf hinweisen, dass diese aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht barrierefrei ist!  Die Führung findet u.a. in der ersten und zweiten Etage statt. Diese sind zwar über breite Treppen erreichbar. Es gibt aber KEINEN Aufzug, und somit ist diese Tour für Rollstuhlfahrer und Gäste mit Gehhilfen leider nicht durchführbar.

 

- Der Bunker besitzt keine Fenster und ist nur schlecht gelüftet. Die vorhandene Lüftungsanlage kann zu Führungszwecken nicht eingeschaltet werden. Personen mit Herz-Kreislauf-Beschwerden und Atemwegserkrankungen können nur auf eigene Verantwortung teilnehmen.


 Mit der Buchung über unsere Webseite oder die Webseite einer unserer Vertriebspartner bestätigt der Kunde, über die nicht vorhandene Barrierefreiheit, die örtlichen Gegebenheiten − wie schlechte Lüftung und eine u.U. als beklemmend empfundene Atmosphäre − vorab informiert worden zu sein. Diese Gegebenheiten berechtigen deshalb im Nachhinein nicht zur Forderung einer Tourpreis-Erstattung bei Tourabbruch durch den Kunden.

 

Während der Tour und des gesamten Aufenthalts im Bunker gilt absolutes Rauchverbot. Es ist ebenso absolut untersagt, sich von der Gruppe zu entfernen. Es gibt KEINE Möglichkeit, den Bunker nach der Führung auf eigene Faust zu verlassen.

Film- und Fotoaufnahmen sind aus rechtlichen Gründen untersagt!

Bitte halten Sie sich während des Aufenthaltes im Bunker absolut an die Weisungen des Tourguides. Entfernen Sie sich auf keinen Fall unbemerkt von der Gruppe, um einzelne Räume alleine zu erkunden!

Der Tourguide hat jederzeit das Recht, einzelne Gäste ohne Angabe von Gründen von der Tour auszuschließen.

Bitte verhalten Sie sich − dem Ort angepasst – respektvoll!

Jede Äußerung von nationalsozialistischem oder volksverhetzendem Gedankengut führt zum sofortigen Tourausschluss und Hausverbot!